Global Challenges 2014

Global Challenges: Wertvolle Wissenschaft: Zur Integration gesellschaftlicher Anforderungen in den Forschungsprozess

 

Verantwortung

Die Ringvorlesung ist ein gemeinsames Projekt der drei interdisziplinären Studienschwerpunkte: Wissenschafts- und Technikforschung: Normen, Ambivalenzen, Gestaltungsoptionen (NAG), Technologie und internationale Entwicklung (TuE), Umweltwissenschaften (UWS), und wird unter der Federführung von NAG organisiert.

Inhalte:

Die Ringvorlesung versucht einen Brückenschlag zwischen modellhaft zukunftsweisender Forschung in Darmstadt und allgemein technik- und designtheoretischen Ansätzen, die einen wertsensiblen Designprozess einfordern (siehe hier das Programm und Plakat). Heutige Forschung ist i.d.R. nicht an Problemen orientiert, die sich aus der wissenschaftlichen Theorieentwicklung ergeben. Orientierung bieten vielmehr gesellschaftlich definierte und anerkannte Probleme wie Klimawandel, Ressourcenknappheit, Schadstoffbelastung. Größere Effizienz, erneuerbare Energien, Verteilungsgerechtigkeit sind Ziele, die im Rahmen von Forschungsprozessen verfolgt werden ebenso wie beispielsweise die Heilung von Krankheiten oder die Verfügbarkeit sauberen Trinkwassers. Forschungsprozesse gleichen demnach technischen Gestaltungsprozessen und letztere können politische und ethische Werte von vornherein einbeziehen, gewissermaßen ins Pflichtenheft nahmen. Exemplarisch vorgeführt wurde dies in der Softwareentwicklung unter der Überschrift „privacy by design“. Ausgeweitet wurde dieser Ansatz durch „safety by design“ oder Forschung zu „socially robust solar cells“. Theoretische Ansätze und Praxisbeispiele, globale Diskussionen und lokale Leitbilder werden im Laufe des Semesters thematisiert.

Termine:

Dienstags: 18:05 – 19:45 (22. April – 15. Juli 2014)

Raum: S3 13/36

Weitere Informationen:

• Die Ringvorlesung gilt als Bestandteil der interdisziplinären Studienschwerpunkte (iSPs) und/oder der Möglichkeit der Anerkennung im eigenen Studienfach nach Rücksprache mit den zuständigen Studienbüros.

• Die Ringvorlesung ist frei wählbar für alle drei iSPs im Umfang von 2SWS/3CPs

• Leistungsnachweise werden mit der Abschlussklausur zu den Inhalten der Ringvorlesung erworben.

• Die Anmeldung erfolgt ab dem 01.03.14 über TUCaN

• Sie finden die Ringvorlesung in TUCaN unter: 02-11-2004-se Global Challenges: Wertvolle Wissenschaft: Zur Integration gesellschaftlicher Anforderungen in den Forschungsprozess

Kontakt und Information für die Studierenden:

• Prof. Dr. phil Alfred Nordmann, iSP Wissenschafts- und Technikforschung: Normen, Ambivalenzen, Gestaltungsoptionen (NAG),

• Stefanie Theuerkauf,