Nachhaltige Entwicklung

Blockveranstaltung im WS 2013/14: “Sustainable development, consumption, production and climate change“ vom 05. – 15. November 2013 Offen für Studierende aller Fachbereiche

Organisation und Leitung:

Prof. Dr. Liselotte Schebek, FG Stoffstrommanagement und Ressourcenwirtschaft (ehemals Industrielle Stoffkreisläufe), Institut IWAR, FB 13

Referent: KIVA-Gastprofessor Prof. Mohan Munasinghe

Herr Prof. Mohan Munasinghe war Vizepräsident des Intergovernmental Panel on Climate Change (Weltklimarat, IPCC-AR4), welches sich den Friedensnobelpreis 2007 mit dem damaligen Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten Al Gore teilt. Er beschäftigt sich seit 40 Jahren mit Themen der nachhaltigen Entwicklung, ist Professor für Nachhaltige Entwicklung u.a. an der University of Manchester, Gründer des Munasinghe Institute for Development und Mitglied zahlreicher internationaler Gremien.

Prof. Munasinghe wird vom 05.11.13 – 15.11.13 eine Blockveranstaltung zum Thema „Sustainable Developement“ in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Stoffstrommanagement und Ressourcenwirtschaft (ehemals Industrielle Stoffkreisläufe) unter der Leitung von Frau Prof. Schebek durchführen.

Kontext:

Prof. Mohan Munasinghe ist als KIVA-Gastprofessor an die TU Darmstadt eingeladen. Mit dem KIVA-Projekt („Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre Vernetzung von Anfang an“) verfolgt die TU Darmstadt das Ziel, die interdisziplinäre Vernetzung in der Lehre zu steigern. Das KIVA-Projekt wird gefördert durch das BMBF im Rahmen des „Qualitätspakts Lehre“. Der Compact-Course wird angeboten als gemeinsame Veranstaltung der drei interdisziplinären Studienschwerpunkte (iSP) der TU Darmstadt „Wissenschafts- und Technikforschung: Normen, Ambivalenzen, Gestaltungsoptionen“ (NAG), „Technologie und internationale Entwicklung“ (TuE) und „Umweltwissenschaften“ (UWS). Er ist Teil des neuen Programmbereichs der iSP „Forum Nachhaltigkeit“. Der Compact Course steht darüber hinaus im Kontext des Jahrestages des Begriffes der Nachhaltigen Entwicklung, zu dem im WS2013/14 eine gemeinsame Veranstaltungen mit der Hochschule Darmstadt und regionalen Akteuren der Nachhaltigkeit angeboten wird. Weitere Informationen zur Ringvorlesung "Herausforderung Nachhaltigkeit – aus dem Wald in die Welt“ finden Sie hier.

Termine:

Eröffnungsvorlesung:

KIVA-Antrittsvorlesung von Prof. Mohan Munasinghe

Termin: Dienstag, 05.11.2013

Uhrzeit: 18:00 – 19:30 Uhr

Ort: Magdalenenstraße 12, Raum 122, 64289 Darmstadt (Maschinenhalle – S1 05/ 122)

Öffentliche Veranstaltungen:

Podiumsdiskussion bzw. Workshops zu den Themen Energie und Nachhaltigkeit in der Lehre

Termine und Themen:

07.11.13 von 18:00 – 20:00 Uhr „Transformation des Energiesystems – über Grenzen hinweg lernen

14.11.13 von 16:00 – 18:00 Uhr „Nachhaltigkeit in der Lehre“ (Workshop mit aktiver Teilnahme und begrenzten Plätzen)

Ort: Schader-Stiftung, Goethestr. 2, 64285 Darmstadt

Anmeldung erforderlich unter kontakt@schader-stiftung.de

Es sind nur wenige Parkplätze vorhanden. Die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen.

06.11.-15.11.2013 Lectures nur für Studierende

Der Kompaktkurs kann von Studierenden aller Fachrichtungen der TU Darmstadt als Lehrveranstaltung entsprechend dem jeweiligen Studienplan belegt werden. Die Teilnahme wird empfohlen ab dem Vertiefungsstudium, da Grundkenntnisse zu Sachverhalten der Nachhaltigkeit, Umwelt und Ökonomie erwünscht sind. Die Lehrveranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Das Thema der Nachhaltigen Entwicklung gehört zu den übergreifenden gesellschaftlichen Herausforderungen der heutigen Zeit. Die Veranstaltung führt die Studierenden in grundlegende Problematiken einer Nachhaltigen Entwicklung ein und zeigt mögliche Strategien für die gesellschaftliche Entwicklung in unterschiedlichen regionalen Kontexten auf. Gleichzeitig zeigt die Veranstaltung die Bezüge zu lokalen Aspekten der Nachhaltigkeit auf. Herr Prof. Munasinghe bringt umfassende Erfahrungen ein, wie dieses Thema im internationalen politischen Kontext und in relevanten Gremien wie dem Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) thematisiert wird. Den Studierenden wird im Rahmen der Blockveranstaltung ein Einblick in die internationale Umweltdebatte vermittelt und zugleich die interdisziplinäre und interkulturelle Erfahrung erweitert.

  • Zeitpunkt: 06.11.13 – 15.11.13 tägliche lectures von 10:00 – 12:30 Uhr (Detaillierte Ort-und Zeitangaben sind im folgenden Dokument enthalten)
  • Programm:Seminarplan, detaillierte Kursbeschreibung
  • Anerkennung: Als Bestandteil der interdisziplinären Studienschwerpunkte (iSPs) und/oder der Möglichkeit der Anerkennung im eigenen Studienfach nach Rücksprache mit den zuständigen Studienbüros. Die Blockveranstaltung ist wählbar für alle drei iSPs.
  • Umfang: Vorlesung mit Übungen, 2 SWS/3 CP, Blockveranstaltung, schriftl. Prüfung
  • Unterrichtssprache: Englisch
  • Literatur: Making Development More Sustainable: Sustainomics Framework and Practical Applications by Mohan Munasinghe (Second Edition, MIND Press, Munasinghe Institute for Development, Colombo, 2010). Bei Interesse füllen Sie bitte das Bestellformular aus und schicken es via zurück. Das Buch ist in englischer und chinesischer Sprache erhältlich. Deadline für die Bestellung ist der 01.11.2013. Mit der Bestellung verpflichten Sie sich zum Kauf des Buches.

Inhalt:

Die Blockveranstaltung im Umfang von 3 CP im WS 2013/14 ist wählbar für alle drei iSPs.

In der englischsprachigen Veranstaltung sind folgende Inhalte vorgesehen:

The course provides complete coverage of core theory and many detailed case studies covering a wide range of applications relating to sustainable development – focusing on key areas like sustainable consumption and production (SCP), business sustainability, climate change, energy, agriculture-water resources, primary forests, infrastructure, and extreme events.

The course comprises lectures, exercises and workshops involving local stakeholders of areas relevant to sustainable development.Case studies will illustrate practical applications of the core theory, while classroom exercises will help build problem solving skills and provide experience in analyzing and presenting policy-relevant results to decision makers.

Hinweise zur Anmeldung:

  • Die Anmeldung erfolgt ab 01.09.2013 über TUCaN.
  • Die Veranstaltung finden Sie in TUCaN unter folgender Bezeichnung:
    13-K3-0015-vl Nachhaltige Entwicklung, Konsum, Produktion und Klimawandel
  • Sie können sich zur Veranstaltung nach einer vorherigen Anmeldung zum dazugehörigen Modul 13-K3-M017 anmelden.

Unterstützung und Förderung:

Das Projekt „Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre Vernetzung von Anfang an (KIVA)“ wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die Durchführung der Veranstaltungen erfolgt mit freundlicher Unterstützung der Schader-Stiftung.

Campus-Navigation

Unter den unten aufgeführten Links und Dokumenten erhalten Sie Zugang zum Campus-Navigations-System sowie eine allgemeine Übersicht über die Lagepläne verschiedener Standorte und Anfahrtsbeschreibungen.