Technologie und Internationale Entwicklung: Ziele und Inhalte

Studienschwerpunkt Technologie und

Internationale Entwicklung

 

Ziele und Inhalte

Die Internationale Zusammenarbeit (IZ) zwischen den Industriestaaten und den sog. Entwicklungs- und Transformationsländern ist das entscheidende Instrument eines Ausgleichs vorhandener globaler Disparitäten. Der Interdisziplinäre Studienschwerpunkt Technologie und Internationale Entwicklung gibt den Studierenden einen Einblick in die IZ. Im Mittelpunkt stehen dabei der Einsatz von Technologien sowie solche gesellschaftlichen und kulturellen Faktoren, die den Erfolg technischer Maßnahmen bestimmen. Die Studierenden lernen die sozialen, politischen und wirtschaftlichen Grundlagen, Möglichkeiten und Probleme der technischen Kooperation kennen. Sie erhalten einen Einblick in die Praxis der Entwicklungszusammenarbeit. Sie suchen im Rahmen fachlich gemischter Projektgruppen nach angepassten und fachübergreifenden Lösungen für die komplexen Probleme der Entwicklungszusammenarbeit. Sie erlernen die Methoden der Projektarbeit und ihrer Evaluierung an Hand konkreter Beispiele und identifizieren die Kriterien für erfolgreiche Technologieprojekte.